Mission

… die Zukunft kommt nicht - sie wird von uns gemacht!
Die Frage ist nicht: Wie werden wir leben? Sondern: Wie wollen wir leben?
– Richard David Precht

Wie können Block-Chain, Künstliche Intelligenz, Robotik, Digitalisierung und die Vernetzung der Welt dabei helfen, die Wünsche und Bedürfnisse der Menschheit zu erfüllen? Freiheit, Gesundheit, Wohlstand, Frieden, Glück – sind das unsere Ziele für die Zukunft? Was steht ihnen entgegen? Müssen wir die Bedeutung von Konzepten wie Geld, Arbeit, Unternehmen, Produkten, Wohlfahrt und Politik überdenken? Oder müssen wir ganz neue Ideen entwerfen?

In den New Meaning Laboratories suchen Geistes- und Naturwissenschaftler gemeinsam nach Lösungen für die Herausforderungen der Welt von Morgen. In Experimenten, Anwendungen, Konferenzen und Essays erforschen wir einzelne Aspekte dieser Fragen und entwickeln innovative Antworten darauf. Damit möchten wir einen Beitrag zu einer positiven Utopie von Mensch, Technik und Gesellschaft leisten und bessere Lösungen für heute anbieten! Diese Seite ist eine Einladung an alle, die mitmachen möchten. Nimm einfach Kontakt zu einem der Mitwirkenden auf. Hier präsentieren wir auch unsere Ergebnisse und stellen sie der Öffentlichkeit zu Verfügung.

Experimente

An der Wiege des Homo Digitalis – Die digitale Transformation gestalten

Vor welchen Chancen und Herausforderungen stehen wir durch die digitale Transformation? Welche Zukunft wollen wir gestalten? Was ist ein gutes Leben in einer vernetzten Welt? Wie können wir sinnvolle Entscheidungen treffen? Steffen Süpple hat sich gemeinsam mit Hauke Behrendt diesen Fragen genähert.

Kostenloser PDF-Download:
An der Wiege des Homo Digitalis.


aaiirr.net – Advanced, Artificial Intelligence, Interaction and Robotics Research Network

Im aaiirr Netzwerk entwickeln Ingenieure, Gestalter und Philosophen Lösungen im Optionsfeld von Robotik, Mensch-Maschine-Interaktion und Ethik. Der Fokus liegt dabei auf folgenden Fragestellungen:

  • Wie wollen Menschen mit cyber-physischen Systemen interagieren?
  • Wie können Menschen komplexe Systemen besser verstehen und gestalten?
  • Wozu wollen wir in Zukunft cyber-physische Systeme einsetzen?

Zur Website:
aaiirr.net


Die Zukunft der Arbeit – eine philosophische Landkarte

Either kind of technological change will extend the range what man can do, which is what technology is all about.
–Emmanuel Mesthene
Die Vorstellungen, Ängste und Hoffnungen, die wir mit der Arbeit verbinden, sind schon immer eng mit dem Stand der technologischen Entwicklung verknüpft. Im Augenblick erleben wir eine neue Phase technischer Innovation, die im Begriff ist, unsere Lebensumstände radikal zu verändern. Wie sich dadurch unser Bild von Arbeit wandelt, wie Arbeit in Zukunft aussehen könnte und wie sich die Art und Weise, wie wir arbeiten, neu denken lässt, wird in dieser Artikelserie in Form einiger Schlaglichter beleuchtet.

Ganzen Artikel lesen:
Die Zukunft der Arbeit – eine philosophische Landkarte.


PAЯADOX Konferenz – Stuttgarter Dialog über Wirtschaft und Gesellschaft

PAЯADOX nimmt eine Gegenwart ins Visier, deren Leitbegriffe wie Wachstum, Wohlstand oder Fortschritt widersprüchlich (paradox) geworden sind. Anstatt diese Widersprüchlichkeit zu verdrängen, wird sie als zentrales Phänomen unserer Zeit betrachtet. Ein solcher Perspektivenwechsel ist keine intellektuelle Spielerei, sondern verändert die Praxis grundlegend.

Zur Website:
paradox-conference.com